Wie?

Wie funktionieren Lakra Fördermittel?
Zu kompliziert für eine Seite. Zu anspruchsvoll für eine normale Baufinanzierung.

Wie sieht eine Lakra Baufinanzierung aus?

Für eine Förderung, die Sie durch Lakra erhalten, sind das Optionsdarlehen und das Z15 Darlehen die Fördermittel.

Als Instrument für Ihre Fördermittel bietet Ihnen die L-Bank ein Optionsdarlehen an.
Hierbei erhalten Sie ein Darlehen für maximal 75000 Euro mit einer Zinsbindung von 15 Jahren.
Bekommen Sie, wenn Sie Ihr Haus oder Ihre neue Wohnung bezogen haben, innerhalb der ersten 6 Jahre nach Darlehenszusage ein Kind, erhalten Sie einen Zinsnachlass von 0,75%.
Beim 2. Kind beträgt die Zinsverbilligung nochmals 0,85%!
Vorraussetzung hierfür ist, dass Sie die dann gültige Einkommensgrenze des Landeswohnraumförderungsprogramms einhalten.

Der Mittelpunkt jeder Lakra Finanzierung ist jedoch ein Förderdarlehen zur Eigentumsförderung.
Diese Eigentumsfinanzierung wird auch Z 15-Darlehen genannt.
Die Zinsfestschreibung beträgt 15 Jahre, vom 1. Bis zum 10. Jahr liegt der Zinssatz bei 0,75%.

Durch diesen günstigen Zinssatz sparen Sie für Ihre Baufinanzierung viele 100 Euro im Jahr!

Gefördert werden durch Fördermittel die Eigentumsfinanzierung des Z15-Darlehens der Altbau und der Neubau, jedoch mit unterschiedlichen Darlehenshöhen:

  1. Bau und Erwerb neuer Immobilien sowie Änderungs- und Erweiterungsmaßnahmen

Anzahl minder-
jähriger Kinder
im Haushalt

maximale Bruttodarlehensbeträge
Gebietskategorie
I II III
1 249500 219500 199500
2 299000 269000 249000
3 337500 307500 287500
4 365000 335000 315000
5 381000 381500 331500

jedes weitere
Kind

15000 15000 15000

 

  1. Erwerb von gebrauchten Immobilien

Anzahl minder-
jähriger Kinder
im Haushalt

maximale Bruttodarlehensbeträge
Gebietskategorie
I II III
1 200000 176000 160000
2 239500 215500 199500
3 270000 246000 230000
4 292000 268000 252000
5 305500 281500 265500

jedes weitere
Kind

12000 12000 12000

 

Ferne ist die Höhe des Eigenkapitals entscheidend, ob Sie Lakra bekommen.

Sie benötigen von den Gesamtkosten, also Hauskaufpreis plus allen Nebenkosten, 15 Prozent Eigenkapital.

Eine Baufinanzierung mit weniger Eigenkapital ist möglich. Von diesen 15 Prozent Eigenkapital müssen Sie über 8,5 Prozent in bar verfügen.

Die fehlenden 6,5 Prozent können Sie für Lakra mit Eigenleistungen auffangen.